Lösungen

Lufthansa Frankfurt

Zeitraum des Projektes
Frühjahr 2006

Situation
Steuerbare Videoüberwachung der Flugabfertigung durch die Flugsicherung über ein analoges 2-Draht Leitungsnetz.

Aufgabe
Umrüstung der Steuerung der Überwachungskameras auf ein IP-basierendes System. Anzeige der verschiedenen Videos auf Windows basierenden Rechnern.

Ziel
Verbesserung der Bildqualität und Modernisierung unter Verwendung des vorhandenen 2-Draht Leitungsnetzes.

Lösung
Anbindung der Überwachungskameras über GHDSL. Installation der steuerbaren Kameras auf dem auf dem Flughafen Frankfurt. Verbesserung der Bildqualität durch eine MPEG4 komprimierte Datenstrom-Übertragung. Erstellung einer Softwarelösung zum Steuern und Anzeigen der verschiedenen Videosignale.

Lufthansa München

Zeitraum des Projektes
Herbst 2008

Situation
Durchgängiges analoges Funksystem mit einer Steuerung und Bedienung der einzelnen Frequenzen über spezielle Funkbediengeräte an den Arbeitsplätzen der Flugabfertigung, der Technik oder des Personalmanagements

Aufgabe
Umwandlung der analogen Sende- und Empfangssignale der Funkanlage in einen MPEG Datenstrom. Einrichten eines IP basierenden Netzwerkes zu den einzelnen Arbeitsplätzen. Zentrale Verwaltung und Steuerung der Signale. Bedienung des Funksystems über Bedienteile, die in der Optik weitestgehend den vorhandenen Geräten entsprechen

Ziel
Modernisierung des Systems, einfachere Übertragung der Signale über das IP Netzwerk, Einführung von Berechtigungen auf bestimmte Frequenzen, hohe Zuverlässigkeit und leichte Wartung des Systems.

Lösung
Wandlung der analogen Signale in ein IP basierenden MPEG Datenstrom, Installation eines Netzwerkes über vorhandene 2 Draht-Leitungen (GHDSL), Entwicklung einer Software zur Benutzersteuerung und Endgerätesteuerung. Entwicklung spezieller Endgeräte zur Bedienung des Systems

Gesundheitszentrum Alzey

Zeitraum des Projektes
2006

Situation
Neubau eines Gesundheitszentrums in Alzey für Dialyse, Endoskopie, Proktologie, Praxis für innere Medizin,
OP-Zentrum, Urologie und Orthopädie

Aufgabe
Das Gesundheitszentrum Alzey besteht aus verschiedenen medizinischen Bereichen. Einer dieser Bereiche soll mit einer Telefonanlage betrieben werden. Aufgrund des hohen Telefonaufkommens und der Wichtigkeit der Telefonanlage für den Betrieb wurde die Anlage schon während der Bauphase geplant. Um die Verkabelung möglichst schlank zu gestalten, sollte die Telefonanlage über die EDV-Verkabelung betrieben werden und die Glasfaserleitungen zwischen den Stockwerken nutzen können. Ein zusätzlicher wichtiger Punkt war, die Telefongespräche über die Anlage automatisiert zu verteilen und unter Berücksichtigung der Öffnungszeiten weiter zu verbinden.

Ziel
Verbesserung der Erreichbarkeit und Steuerung der hohen Anzahl an Anrufen, einfache Bedienung, Installation einer zentralen Telefonannahme, hohe Servicequalität für die Patienten, sehr gute Erreichbarkeit der Ärzte und Mitarbeiter über mobile Telefone.

Lösung
Anbindung der Überwachungskameras über GHDSL. Installation der steuerbaren Kameras auf dem auf dem Flughafen Frankfurt. Verbesserung der Bildqualität durch eine MPEG4 komprimierte Datenstrom-Übertragung. Erstellung einer Softwarelösung zum Steuern und Anzeigen der verschiedenen Videosignale.

AZ Treuhand GmbH

Zeitraum des Projektes
2011

Situation
Das Steuer- und Wirtschaftsprüferbüro AZ Treuhand ist in den letzten Jahren immer weiter gewachsen. Durch die steigende Anzahl an Mitarbeitern ist die bisherige Telefonanlage an die Grenze der Erweiterbarkeit gestoßen. Darüber hinaus war die mobile Erreichbarkeit durch fehlende mobile Telefone nicht möglich.

Aufgabe
Ersatz durch eine moderne Telefonanlage mit sehr guten Erweiterungsmöglichkeiten, die bestehende Verkabelung soll weiterhin genutzt werden, Einführung von Zusatzfunktionen wie z.B. PC gestützte Telefonie vom Arbeitsplatz aus und verbesserte Erreichbarkeit im ganzen Gebäude.

Ziel
Erweiterung der Telefone zur Kommunikation für die weiteren Mitarbeiter, einfaches und Bedienung, Beibehaltung der vorhandenen 2-draht Verkabelung mit zusätzlicher Nutzung der strukturierten Verkabelung

Lösung
Installation einer Telefonanlage aus der OpenCom 100-Familie von Aastra und Verwendung eines IP-Gateways zur Anbindung einiger Telefone über das EDV Netzwerk, Einsatz einer DECT Lösung zur Anbindung von Mobilteile, Installation und Konfiguration der mitgelieferten Software zur Computer gestützten Telefonie.

BeDaS

Zeitraum des Projektes
2009

Situation
Den Mandanten der Firma Bedas soll die Möglichkeit gegeben werden, auf einen zentralen Server sicher zuzugreifen, um dort Ihre Belege buchen zu können. Dieser Service incl. der Unterstützung der Mandanten bei Ihrer Buchhaltung soll von der Firma Bedas zur Verfügung gestellt werden

Aufgabe
Planung und Umsetzung einer entsprechenden Lösung, die den Sicherheitsanforderungen im Allgemeinen und Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern im Besonderen entspricht

Ziel
Die Lösung muss für beide Seiten (Mandant und Kanzlei) einfach zu bedienen sein, es sollen bewährte Sicherheitsmechanismen und Standard-Software zum Einsatz kommen

Lösung
Installation des Microsoft Remote Desktop Servers, Konfiguration eines VPN Zugriffes bei den Mandanten mit den Produkten der Firma Lancom, Beschränkung des Zugriffs für die Mandanten nur auf den Terminalserver, Beschränkung des Zugriffs ausschließlich auf die Buchhaltungssoftware (es lassen sich keine anderen Anwendungen starten). Die Mandanten arbeiten direkt auf dem Buchhaltungssystem der Kanzlei und haben ausschließlich Zugriff auf ihre eigenen Mandantendaten, die Daten können von der Kanzlei direkt weiter verarbeitet werden

Flughafen Hahn

Zeitraum des Projektes
2007-2012

Situation
Übertragung von TV-Bildern und Bildschirmanzeigen des Fluginformationssystems über eine Antennenanlage in nicht adäquater Qualität. Breitbandkabel-Anlage soll auf das komplette Gelände erweitert werden.

Aufgabe
Verbesserung der Bildqualität und Erweiterung der Antennenanlage.

Ziel
Entfernen aller Störquellen und unnötigen Bauteile, sowie die Erweiterung der Anlage auf dem Gelände des Flughafens Hahn.

Lösung
Demontage der überflüssigen Bauteile. Erweiterung der Anlage durch hochwertige Bauteile der Firma Kathrein. Konfiguration der Kopfstation und Einspeisung der Signale des Fluginformationssystems in das Antennennetzwerk. Verteilung der Antennensignale über das bestehende Glasfasernetz am Flughafen Hahn. Installation der TV-Bildschirme auf dem Gelände.

Mikroforum Wendelsheim

Zeitraum des Projektes
2002

Situation
Für das Mikroforum in Wendelsheim soll eine hochverfügbare Internetanbindung für die Mieter installiert werden. Es stehen ausschließlich Glasfaseranbindungsmöglichkeiten des Telekommunikationsanbieters zur Verfügung.

Aufgabe
Breitbandanbindung über Glasfaser an jeden Mieter. Einrichten fester garantierter Bandbreiten für jeden Mieter. Videoüberwachung des Gebäudekomplexes.

Ziel
Sichere Anbindung für jeden Mieter, Absicherung der Mieter ins Internet und im hausinternen Netz gegen einen gegenseitigen Zugriff.

Lösung
Installation einer 20 Mbit schnellen Glasfaserleitung der Deutschen Telekom. Verteilung über Glasfaserleitungen in
die einzelnen Mietbereiche über ein zentrales Managementsystem. Zuweisung einer festen offiziellen IP Adresse für jeden Mieter. Wartung und Pflege des Systems. Installation eines IP basierenden Videoüberwachungssystems.

DRK Krankenhaus

Zeitraum des Projektes
2011

Situation
TV-Empfang über eine ältere analoge TV-Anlage
mit relativen schlechten Bildern und wenigen Programmen. Aufwendiges Bezahlsystem zur Berechnung der TV-Geräte an die Patienten.

Aufgabe
Installation einer digitalen TV-Aufbereitungsanlage. Installation moderner LCD TV-Geräte mit HDTV-Empfang. Kostenlose zur Verfügung Stellung der TV-Geräte

Ziel
Modernisierung der Antennenanlage, Installation neuer TV-Geräte, Verbesserung des Services für die Patienten

Lösung
Installation einer Kathrein SAT-Anlage, Aufbereitung des TV-Signals über DVB-C, Erneuerung der TV Geräte gegen hochwertige HDTV taugliche Panasonic TV-Geräte, Einführung eines einfachen Leihsystems der Fernbedienungen gegen eine geringes Pfand, Hygienische Vorbereitung der Fernbedienungen für den Verleih.

Selit

Zeitraum des Projektes
2012

Situation
In den letzten Jahren hat die Firma Selit immer wieder Ihr Gelände erweitert. Um einen sicheren Betrieb der Produktion zu gewährleisten und um das Gelände besser gegen unbefugten Zutritt zu schützen, musste die Videoüberwachung erweitert bzw. erneuert werden.

Aufgabe
Installation hochauflösender Kameras zur Überwachung des Geländes. Einbindung der vorhandenen analogen Kameras. Einfacherer Zugriff auf die Kameras über PCs und IPAD®

Ziel
Verbesserung der Bildqualität der Kameras. Erweiterung des Blickwinkels. Bessere Überwachung des Geländes.

Lösung
Erweiterung des EDV Netzwerkes mit Glasfaser- und Kupferleitungen, Installation von managebaren Switchen mit Power over Ethernet Spannungsversorgung für die Kameras, Installation und Konfiguration der hochauflösenden Mobotixkameras, Anbindung der Torsteuerung und Sprechanlage an die Mobotixkameras, Installation der Software auf den PC Arbeitsplätzen und den IPAD®s, Installation einen NAS-Speichers zur Aufzeichnung, Aufbau eines Videoservers zur Wandlung der analogen Kameras in einen IP-Datenstrom und Darstellung der Bilder auf den Arbeitsplätzen.

Dialyse Murnau

Zeitraum des Projektes
2004

Situation
Die Dialysen Murnau, Garmisch und Weilheim sollen über einen gemeinsamen Server betrieben und somit zentral verwaltet werden können.

Aufgabe
Vernetzung der Standorte, Gemeinsame Datenbank der Dialyse Anwendung, Zentralisierung der Verwaltung

Ziel
Vereinfachung der Arbeitsabläufe, einfachere Verwaltung, besseren Zugriff der Ärzte auf die Patientendaten.

Lösung
Vernetzung der 3 Standorte über Lancom VPN-Router mit ISDN Backup Möglichkeit. Installation eines Microsoft Small Business und eines Windows Terminalserver. Planung und Installation der Netzwerkinfrastruktur an allen 3 Standorten. Anbindung der aktuellen Kartenlesegeräte über den Terminalserver. Betreuung und Überwachung des Netzwerkes per Fernwartung

IBS Scherer

Zeitraum des Projektes
2004-2012

Situation
Die Firma IBS Scherer betreibt verschiedene Standorte in Deutschland und Europa. Um die Verwaltung möglichst schlank zu halten, werden die Daten und Datenbanken in Gau-Bickelheim zentral verwaltet. Hierfür muss ein sicherer und zuverlässiger Zugriff auf die Systeme ermöglicht werden.

Aufgabe
Anbindung der Standorte über VPN an die Zentrale in Gau-Bickelheim, die Anwendungen in der jeweiligen Landessprache zur Verfügung stellen. Anbindung der Telefonie an das System, zentralisiertes Mailsystem, zentrale Verwaltung der Belege und Dokumente.

Ziel
Zentrale Verwaltung und Buchhaltung für das Unternehmen, gute Übersicht über die aktuellen Abläufe für die Geschäftsleitung, Call Routing für die Gespräche innerhalb Deutschlands über Voice over IP.

Lösung
Aufbau einer VPN Struktur über Router der Firma Lancom Systems für alle Standorte. Installation eines Exchange und SQL Server zur zentralen Datenverwaltung. Installation der Dokumentenmanagmentsoftware Docuvita kompakt incl. Einführung eines Workflows zur einfachen Bearbeitung der Eingangsbelege. Installation eines mehrsprachigen Terminal-Servers, um die Benutzeroberfläche auch in anderen Sprachen zur Verfügung zu stellen. Installation einer Swyx VoIP Telefonanlage als zentrale Telefonanlage für die Standorte in Deutschland.

Schönenberger Moden

Zeitraum des Projektes
2011

Situation
Die Firma Schönenberger Moden betreibt verschiedene Bekleidungsgeschäfte in Rheinhessen und die Zentrale in Alzey. Wichtig für das Unternehmen ist, immer die aktuellen Verkaufszahlen zentral einsehen zu können, um Aktionen und Bestellungen entsprechend anpassen zu können.

Aufgabe
Aufbau einer VPN / ISDN Infrastruktur zum Abgleich der Daten, Installation und Anbindung der Kassen an die Zentrale

Ziel
Zentrale Verwaltung der Kassen und Warenbestände, schnelle und einfache Verfügbarkeit der aktuellen Zahlen

Lösung
Aufbau einer VPN Infrastruktur über Router der Firma Lancom Systems mit ISDN Backup für alle Standorte. Installation des zentralen Microsoft SQL Servers zur Datenverwaltung. Installation der Kassen an den Standorten und Anbindung der Kassen an die Zentrale. Weiterhin betreuen wir die Firma Schönenberger im Bereich der Gebäudesicherheit, Präsentationstechnik und Beschallung.

Hadenfeldt GmbH

Zeitraum des Projektes
2012

Situation
Das wichtigste Kapital der Firma Hadenfeldt GmbH sind hohes Fachwissen und Ideenreichtum. Die Ideen und Ausarbeitungen werden in der EDV zentral gespeichert, damit die Mitarbeiter für die einzelnen Projekte je nach Berechtigung darauf zugreifen können. Ebenfalls werden die Kundenadressen und die interne sowie externe Kommunikation zentral verwaltet. Für das Unternehmen ist die Datensicherheit sehr wichtig und elementar, daher sollte hier ein zuverlässiges und doppelt abgesichertes Datensicherungskonzept eingerichtet werden.

Aufgabe
Installation und Konfiguration einer Datensicherungslösung zur schnellen Wiederherstellung bei einem versehentlichen Löschen, eines Hardwaredefektes, beschädigten Dateien, aber auch bei Brand oder Diebstahl.

Ziel
Reibungsloser Betrieb und Fortbestand des Unternehmens auch bei größeren Beschädigungen der Daten.

Lösung
Installation eines Microsoft Data Prodection Management Servers mit ausreichend Plattenplatz zum Sichern der Server und einiger Arbeitsplätze. Installation eines Autoloaders für LTO Bänder zur Durchführung einer zusätzlichen Sicherung über den Microsoft Data Protection Management Server. Diese Bänder werden zur Rücksicherung in einem Brandfall außerhalb des Bürogebäudes aufbewahrt.

Le Val d´Or Restaurant GmbH & Co KG / Johann Lafers Stromburg

Zeitraum des Projektes
2011

Situation
Für viele Gäste der Stromburg ist eine Internetverbindung über WLAN Funktion sehr
wichtig. Durch die dicken Steinmauern der Stromburg wird die WLAN Reichweite jedoch stark eingeschränkt.

Aufgabe
Erweiterung des WLAN Netzwerkes für die Gäste, kostenfrei Zugriffmöglichkeit für die Gäste auf das WLAN, individuelle Kennwörter für die Gäste, um rechtssicher nachzuvollziehen, wer zu welchem Zeitpunkt Online war.

Ziel
Verbesserung des Gäste-WLANs im Restaurant, den Tagungsräumen und den Gästezimmern

Lösung
Anpassung der Verkabelung zur Installation weiterer Access Points. Installation weiterer Access Points der Firma Lancom Systems innerhalb des Gebäudes. Einzelne Installationen von Antennen der Firma Lancom Systems zur Verbesserung der Reichweite, zentrale Verwaltung der Access Points. Installation einer Lösung zur individuellen Vergabe von Zugangsdaten für die Gäste der Stromburg. Zusätzlich betreuen wir die EDV der Stromburg, der Verwaltung und des Küchenstudios von Herrn Lafer.

B&F Consulting AG

Zeitraum des Projektes
2012

Situation
Die Mitarbeiter der Firma B&F Consulting besuchen Bundesweit Ihre Kunden und sind daher oft unterwegs. Der Zugriff auf Emails, Kontakte und Kalendereinträge über den Microsoft Exchangeserver sollte daher einfach reibungslos mit verschiedenen Geräten funktionieren.

Aufgabe
Installation einer sicheren und zuverlässigen Zugriffsmöglichkeit mit mobilen Endgeräten auf den Microsoft Exchangeserver in Kirchheimbolanden.

Ziel
Einfache Erreichbarkeit der Mitarbeit, Verbesserung der Terminabstimmung, besserer Informationsfluss im Unternehmen.

Lösung
Installation eines Microsoft Forefront Threat Management Gateway 2010 für den Zugriff auf den Microsoft Exchangeserver 2010, Installation einer DMZ über einen Router der Firma Lancom Systems zur besseren Absicherung. Das Microsoft Threat Management Gateway filtert den ein- und ausgehenden Netzwerkverkehr, um Angriffe auf das Netzwerk abzuwehren und einen sicheren Zugriff für die berechtigten Mitarbeiter zu gewähren.